Habe gestern angefangen, den Riementrieb zum x-ten Male neu-/um-/ hin-und-her zu bauen. Tja, wer nicht genug denken will, muss fühlen.

Erstmal alle Wellen wieder rausgeworfen, Spritzschutz (für den ich zwei Tage Bauzeit gebraucht hatte!) rausgesägt, probeweise die Hinterachse auf links gedreht, am Hilfsrahmen herumgeschnitten (sinnloser Weise, wie sich später herausstellte), …

Ob der Rasenmäher bis zum kommenden Samstag, Rennen in Stapelburg, fertig wird, mag ich nicht prognostizieren. Das geht eh nur in die Hose.

 

 

.