Erster Testanwurf des neuen Motors war erfolgreich. Nach gut einem Dutzend mal Ziehen sprang der Motor an und lief sauber – herrlich!

Probefahrt steht allerdings noch aus. Ist ja noch bannig Zeit bis zum ersten Rennen am 07.05.   😉  Müssen auch „nur noch ein paar Kleinigkeiten“ angebaut bzw. angepasst werden:
Spurstangen, Lenkkette, Lenkrad, Daumengas und Bowdenzug, Bremspumpe, Bremse entlüften, Sitz auf Sitzschwinge befestigen, Kotflügel vo und hi, Keilriemen, Keilriemenspanner, Benzintank, Benzinhahn in Tank einbauen, Benzinpumpe, vernünftige Benzinschläuche.

 

 

.

Werbeanzeigen